Jazz an Neujahr

Seit 1996 veranstaltet die Blue note Big Band ein Neujahrskonzert, das seit 2001 im 970 Zuhörern Platz bietenden Saalbau in Neustadt an der Weinstraße stattfindet. Jedes Konzert wird geprägt durch die eingeladenen Gäste: ein Arrangeur, der bei einem Workshop zwischen Weihnachten und Neujahr seine eigenen Werke einstudiert, die Band beim Konzert leitet und nach Möglichkeit auch Soli beisteuert und ein zusätzlicher Gastsolist (manchmal auch zwei).

Gäste am 1. Januar 2017

Foto Paul Heller

Am 1. Januar 2017 wird der Saxophonist Paul Heller von der WDR Big Band seine Kompositionen und Arrangements vorstellen und dabei natürlich einige Saxophonsoli spielen. Als weiterer Gast wird Felix Fromm, Dozent unter anderem an der Musikhochschule Mannheim, das Programm mit seinem Posaunenspiel abrunden.

Foto Felix Fromm

Pünktlich zum 30. Geburtstag der Blue note BIG BAND hat sich ein Novum ereignet: Nach über 20 Jahren Neujahrskonzerte musste erstmals ein Gastsolist kurzfristig absagen, denn Adrian Mears kann leider aus gesundheitlichen Gründen nicht das Neujahrskonzert mit der Bigband spielen. Wir wünschen ihm gute Besserung und hoffen, dass er bald wieder auf die Beine kommt. Im Konzert wird Adrian Mears aber zumindest in Form einiger seiner Kompositionen mit dabei sein, im Programm erwartet den Zuhörer also auch Stücke, die im Modern Jazz mit Elementen aus Funk und Fusion angesiedelt sind und dann von seinem ehemaligen Schüler Felix Fromm mit der Posaune vorgetragen werden.

Foto Adrian Mears


Ein Konzert dieser Größenordnung ist ohne Unterstützung nicht möglich. Deshalb ein großes Dankeschön an unsere Sponsoren, die Sparkasse Rhein-Haardt und die VHS Neustadt.