Die Blue note Big Band

Foto Blue note Big Band 2013

Das Repertoire der 1986 gegründeten Band aus Neustadt an der Wein­straße unter Leitung von Bernd Gaudera reicht von Klassikern Count Basies bis hin zu zeitgenössischen Komponisten.

Beim Deutschen Orchesterwettbewerb für Amateure wurde sie in den Jahren 2000 und 2008 mit einem 1. Preis in der Kategorie "Jazzorchester" ausgezeichnet. 2014 gewann die Band in der Kategorie "First Class" den internationalen Bigbandwettbewerb in Hoofddorp/Amsterdam, Niederlande.

Jazz an Neujahr 2020

Der Vorverkauf hat begonnen!

Neujahr, Neustadt, neunzehn Uhr - das traditionelle Konzert im Saalbau, Neustadt/Weinstraße. Mit den Gästen Alexander Bühl (Saxophon) und Jan Schreiner (Tuba, Bassposaune). Beide werden abwechselnd die Band leiten und eigene Stücke mitbringen.

Der Kartenvorverkauf hat begonnen! Entweder direkt hier bei uns über die Webseite oder bei Tabak-Weiss in Neustadt, Hauptstr. 61.

Blue note BIG BAND meets friends:
Cello meets Jazz

16.11.2019, 19:30 Uhr, Dürkheimer Haus (Kaiserslauterer Str. 1, 67098 Bad Dürkheim)

Plakat DÜW

Das Konzert setzt eine seit mehreren Jahren erfolgreich etablierte Konzertreihe fort, in der die Blue note BIG BAND befreundete Ensembles zu einem Doppelkonzert einlädt. Die Idee der Reihe verspricht abwechslungsreiche Konzerte, in denen über den Bigbandjazz der Blue note hinaus das musikalische Spektrum erweitert wird und andere Stilistiken sich mit der Bigband abwechseln oder auch gemeinsam auf der Bühne in der Verbindung beider Ensembles und ihrer Eigenheiten neues schaffen. Zu hören ist die vielfach ausgezeichnete Big Band mit swingendem und groovendem Bigbandjazz in der großen Formation, die gerade auf dem Landesorchesterwettbewerb zum dritten Mal zur besten nicht-professionellen Bigband in Rheinland-Pfalz gekürt wurde und das Bundesland im kommenden Jahr auf dem Deutschen Orchesterwettbewerb vertreten darf.

Zu Gast ist Cello meets Jazz, ein Duo in der unerhörten Kombination aus Cello und E-Gitarre aus Frankfurt. Wo die Soloinstrumente Cello und E-Gitarre den Zuhörer noch die unterschiedlichsten musikalische Stile assoziieren lassen, verschmelzen sie hier zu einer in jeder Hinsicht ungewöhnlichen Formation. Marek Herz und Christopher Herrmann erzeugen einen Spannungsbogen zwischen Klassik und Moderne, verwischen die Grenzen zwischen E- und U-Musik, und führen durch das Zusammenspiel von Cello und Gitarre Jazzstandards zu neuer, spannungsreicher Transparenz. Immer mehr und mehr Eigenkompositionen, dezent eingesetzte Effekte, Loops und Samples sorgen dafür, dass es keine einzige langweilige Sekunde im Konzert gibt.

 

Sie wollen uns buchen?

Nichts leicher als das! Auf unserer Kontaktseite finden Sie Telefonnummer und E-Mailadresse.

Wir haben verschiedene Programmpakete im Angebot, zum Beispiel: