Chronik – Das Jahr 2010

1. Januar 2010: Jazz an Neujahr

Blue note BIG BAND
feat. Frederik Köster (Bandleitung & Trompete) & Bernhard Pichl (Piano)
1.1.2010 19:00
Saalbau, Neustadt/Weinstraße

Blue note Big Band mit Frederik Kster und Bernhard Pichl

Blue note Big Band mit Frederik Köster (Leitung) und Bernhard Pichl (Klavier) © Holger Knecht, Pfalzfotos.de

Foto Frederik Köster

Frederik Köster © Manfred Rinderspacher

Foto Bernhard Pichl

Bernhard Pichl

Der 1977 geborene Frederik Köster hat sich einen Namen gemacht als Trompeter und Arrangeur: Neben seiner Tätigkeit als Professor für Jazztrompete an der FH Osnabrück ist er gefragter Arrangeur und Solist bei den renommierten Bigbands in Deutschland wie Peter Herbolzheimers Rhythm Combination and Brass, der WDR Bigband und der Tom Gäbel Bigband, arbeitet aber auch mit der Jazzkantine sowie in der Popbranche mit Nina Hagen und den Sportfreunden Stiller zusammen. Als Gewinner des Neuen Deutschen Jazzpreises 2009 in Mannheim ist er ein herausragender Vertreter insbesondere der modernen Jazzströmungen.

Als weiterer Gast war der 1966 geborene Bernhard Pichl am Klavier zu hören. Er unterrichtet an der Hochschule für Musik in Würzburg und spielte bereits als Sideman mit Jimmy Cobb, dem legendären Drummer von Miles Davis.

Weitere Infos zum Konzert gibt es auf einer eigenen Seite »

Sonntag, 13. Juni 2010: Rheinland-Pfalz-Tag

Zusammen mit der Sängerin Nicole Metzger spielte die Band von 20 bis 22:30 Uhr auf dem Neustadter Kohlplatz. Obwohl zur gleichen Zeit das erste Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft im Fernsehen übertragen wurde, war der Platz gut gefüllt.

Donnerstag, 17. Juni 2010: Geschlossene Gesellschaft

Im Ketschauer Hof in Deidesheim spielte die Blue note zum Sektempfang bei einer nichtöffentlichen Veranstaltung von Pfalzmetall. Anschließend musizierte eine aus Bandmitgliedern bestehende Jazzcombo während des Abendessens.

Samstag, 26. Juni 2010: Sommernachtsfest der Liedertafel

Zum Sektempfang spielten Bandmusiker Saxophonquartett, ab 21 Uhr bis nach Mitternacht war dann die ganze Bigband beim Sommernachtsfest der Liedertafel auf dem Haardter Schloss im Einsatz

Sonntag: 15. August 2010: kein Jazzfrühschoppen

Ab 11 Uhr sollte in der Gaststätte Lindenhof in Neustadt-Hambach ein Jazzfrühschoppen im Hof stattfinden. Wegen des schlechten Wetters musste die Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden.

Sonntag, 22. August 2010: Jazz im Grünen

Bei anfangs hochsommerlichen Temperaturen spielte die Band sonntagnachmittags bei Jazz im Grünen in Schifferstadt. Die am Ende des Auftritts einsetzenden Gewitterböen konnten die zahlreichen begeisterten Besucher nicht vertreiben.

Dienstag, 24. August 2010: Jazz beim Rumsauer

Wie jedes Jahr beim Weingut Rumsauer zum Ausklang der Diedesfelder Kerwe von 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr. Swing, Rieslingschorle und gutes Essen. Perfekt.

Foto Michaela Pommer

Michaela Pommer
© Holger Knecht, Pfalzfotos.de

Freitag, 27. August 2010: Schlossfest Villa Ludwigshöhe

Letzter der zahlreichen Augusttermine: die Mitwirkung beim Schlossfest Villa Ludwigshöhe in Edenkoben. Bei regnerischem Wetter spielte die Band ab 19 Uhr abwechselnd mit einer Dixieformation im Freien.

Samstag, 11. September 2010: Jazzfrühschoppen in Homburg

Von 11 bis 14 Uhr 30 fand im Rahmen des Homburger Musiksommers ein Jazzfrühschoppen auf dem Marktplatz bei schönstem Herbstwetter statt.

Foto John Ruocco

John Ruocco
© Klaus Neubauer, u1amo01.de

Dezember 2010: Workshop in Homburg

Zur Vorbereitung auf Jazz an Neujahr fuhr die Band ins Jugendgästehaus nach Homburg/Saar. Dort wurde vom 27. bis 31. Dezember mit Ack van Rooyen, Jiggs Whigham und John Ruocco geprobt. Schwerpunkt war die Musik des 2010 verstorbenen Bigband-Leiters Peter Herbolzheimer.

nächste Seite - Bandgeschichte Teil 11 »
oder zurück zur Bandseite